5 Jahre Photovaltaikanlage

5 Jahre sind seit der Installation der Photovoltaikanlage vergangen und ich möchte einen Blick auf die Erträge, sowie die Höhen und Tiefen werfen.

Auch wenn die Sonne nicht immer so zuverlässig war, der Wechselrichter und die Module waren es. Keine Ausfälle bislang.

Hier das Ergebnis der Ost-West Anlage:

1. Betriebsjahr (2013) 838 Kwh/Kwp (6080 Kwh)
2. Betriebsjahr (2014) 886 Kwh/Kwp (6426 Kwh)
3. Betriebsjahr (2015) 889 kWh/kwp (6448 kWh) – Bestes Jahr
4. Betriebsjahr (2016) 829 Kwh/kwp (6014 Kwh)
5. Betriebsjahr (2017) 833 Kwh/kwp (6040 Kwh)

Ertrag 5 Jahre Quelle: Screenshot Solarview

Die besten Monate:

07.2013 – 144,42  kwh/kwp (1047kWh) – Bester Monat
06.2014 – 136,00 kwh/kwp (986kWh)
06.2015 – 133,38 kwh/kwp (967kWh)
06.2017 – 129,10 kwh/kwp (936kWh)
07.2015 – 127,03 kwh/kwp (921kWh)

Die besten Tage:

01.07.2014 – 6,40 kwh/kwp (46,4kWh) – Bester Tag
12.06.2014 – 6,39 kwh/kwp (46,3kWh)
23.06.2014 – 6,36 kwh/kwp (46,1kWh)
14.06.2015 – 6,29 kwh/kwp (45,6kWh)
02.06.2013 – 6,28 kwh/kwp(45,5kWh)

Die Entscheidung für eine Ost-West Belegung war bisher kein Fehler. An Tagen mit Sonne am Vormittag bring die Ost Seite gute Erträge. Auf der Westseite ist noch bis zum Sonnenuntergang die Sonne drauf. Natürlich haben Anlagen mit einer Süd-Ausrichtung über das Jahr gesehen mehr Ertrag, allerdings gibt es dort Mittags einen Peak mit sehr hoher Leistung. Bei der Ost-West-Anlage verteilt sich die Leistung über den Tag, ist also besser für den Eigenverbrauch.

In den vergangenen 5 Jahren gab es nur einmal einen Stromausfall für ein paar Stunden. Schnee, der die Module den ganzen Tag bedeckte gab es nur an 11 Tagen.

Über die gesamte Zeit von 5 Jahren betrug der Eigenverbrauch an Solarstrom 40%, das deckte 33 % des Gesamtstrombedarfs.

Hier im Detail:

Erträge und Eigenverbrauch Quelle: Screenshot Ertragsanalyse Solartechnik-Stiens.de

 

 

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.